Hospiz

Die Gründung von Hospizgruppen besteht in der Regel aus ehrenamtlichem Engagement.
Das Hospiz ist eine Einrichtung, die Sterbende und ihre Angehörigen begleitet.
Es gibt verschiedene Hospizarten, in erster Linie aber umfasst das Hospiz die Betreuung final erkrankter Patienten in ihrer häuslichen Umgebung aber auch im stationären Bereich. Hervorgegangen ist es aus einer bürgerlichen Bewegung der so genannten Hospizbewegung. Diese Bewegung sollte die Tabuthemen Tod und Sterben wieder in der Gesellschaft verankern. Den Sterbenden soll ein Platz im Leben geboten werden. Unter Sterbenden versteht man Menschen, bei denen medizinisch gesehen keine Heilung mehr möglich ist und der Tod absehbar ist. In der Hospizarbeit stehen die Wünsche der Sterbenden an erster Stelle. Ein Hospizdienst muss auch rund um die Uhr erreichbar sein. Ein Hospizdienst hilft den Angehörigen auch die Trauer um die Verstorbenen zu verarbeiten.

Siehe auch Hospiz.

News
2017-01-02

Pflegereform 2017

Die aktuelle Regierung hat mit der Pflegereform das Pflegestärkungsgesetz II auf den Weg gebracht. Neu ist der Pflegebedürftigkeitsbegriff. Durch die Reform werden grundle...

mehr

 

2016-10-25

Leistungen der Pflegeversicherung auch nutzen

Kranke und pflegebedürftige Angehörige zu betreuen und sie zu umsorgen ist anstrengend und nervenaufreibend, eine große physische und psychische Belastung – und ein kaum bezahlter Fulltime-Job. Wenn d...

mehr

 

» Alle News anzeigen