Karenzzeit

Eine Karenzzeit ist eine "Wartezeit im Versicherungsfall", also eine Aufschubzeit, in der keine Leistungen fällig werden.

Ein Beispiel: Eine Karenzzeit von drei Monaten würde bedeuten, dass das Tagegeld nach Eintritt der Pflegebedürftigkeit erst ab dem vierten Monat gezahlt wird. In den ersten drei Monaten besteht kein Anspruch gegen das Versicherungsunternehmen.

News
2017-01-02

Pflegereform 2017

Die aktuelle Regierung hat mit der Pflegereform das Pflegestärkungsgesetz II auf den Weg gebracht. Neu ist der Pflegebedürftigkeitsbegriff. Durch die Reform werden grundle...

mehr

 

2016-10-25

Leistungen der Pflegeversicherung auch nutzen

Kranke und pflegebedürftige Angehörige zu betreuen und sie zu umsorgen ist anstrengend und nervenaufreibend, eine große physische und psychische Belastung – und ein kaum bezahlter Fulltime-Job. Wenn d...

mehr

 

» Alle News anzeigen