Produktinformationsblatt SDK

Versicherer Süddeutsche Krankenversicherung VVaG (SDK) - Tarif PS
Tagegeldhöhe
  • 100 EUR bis 3000 EUR pro Monat
Höchsteintrittsalter 65 Jahre
Wartezeit Keine
Karenzzeit Keine
Ambulante Leistungen
  • Für jede Pflegestufe separat wählbar
  • Auch für Demenz wählbar
Stationäre Leistungen
  • Für jede Pflegestufe separat wählbar
  • Auch für Demenz wählbar
Dynamik Dynamische Erhöhung alle fünf Jahre, wahlweise lebenslang oder bis 70 Jahre
Vertragsdauer Mindestens zwei Versicherungsjahre
Vertragsinformationen
Beitrag Beitrag berechnen
Beitrag vergleichen
Kommentar Neben den sehr guten und flexiblen Leistungen hat dieser Tarif eine Besonderheit: Eine vereinfachte Gesundheitsprüfung!
Es wird neben Größe und Gewicht lediglich eine Liste von 30 schweren Krankheiten abgefragt. Dadurch sind zwei Dinge sichergestellt: Haben Sie keine dieser Erkrankungen, kann sich der Versicherer später nicht wegen falscher Angaben im Antrag vor Schadenzahlungen drücken, außerdem werden wegen Vorerkrankungen keine Beitragszuschläge erhoben.
Versicherer Süddeutsche Krankenversicherung VVaG (SDK) - Tarif PE1, PE2, PE3
Tagegeldhöhe
  • 10 EUR bis 80 EUR
  • Ab 61 Jahre nur noch maximal 60 EUR.
Höchsteintrittsalter 65 Jahre
Wartezeit Keine
Karenzzeit Keine
Ambulante Leistungen Die Leistungen in Pflegestufe I und II sind abwählbar.
Stationäre Leistungen
  • In Pflegestufe III: 100 %
  • In Pflegestufe II: 60%
  • In Pflegestufe I: 30%
Die Leistungen in Pflegestufe I und II sind abwählbar.
Dynamik Dynamische Erhöhung alle fünf Jahre
Vertragsdauer Mindestens zwei Versicherungsjahre
Vertragsinformationen
Beitrag Beitrag berechnen
Beitrag vergleichen
Kommentar Neben dem sehr günstigen Beitrag hat dieser Tarif eine Besonderheit: Eine vereinfachte Gesundheitsprüfung!
Es wird neben Größe und Gewicht lediglich eine Liste von 30 schweren Krankheiten abgefragt. Dadurch sind zwei Dinge sichergestellt: Haben Sie keine dieser Erkrankungen, kann sich der Versicherer später nicht wegen falscher Angaben im Antrag vor Schadenzahlungen drücken, außerdem werden wegen Vorerkrankungen keine Beitragszuschläge erhoben.
News
2017-01-02

Pflegereform 2017

Die aktuelle Regierung hat mit der Pflegereform das Pflegestärkungsgesetz II auf den Weg gebracht. Neu ist der Pflegebedürftigkeitsbegriff. Durch die Reform werden grundle...

mehr

 

2016-10-25

Leistungen der Pflegeversicherung auch nutzen

Kranke und pflegebedürftige Angehörige zu betreuen und sie zu umsorgen ist anstrengend und nervenaufreibend, eine große physische und psychische Belastung – und ein kaum bezahlter Fulltime-Job. Wenn d...

mehr

 

» Alle News anzeigen